3D Raumerfassung für Kommunen und Städte

Immer mehr Kommunen digitalisieren mittlerweile ihr Stadtgebiet als 3D Model, um Straßen-, Wohnungsbau und Stadtentwicklung digital zu vereinfachen. Nun gibt es 3D Raumerfassung für Kommunen und Städte von Inneren von Gebäuden.

Die Technik – 3D Raumerfassung für Kommunen und Städte

Mit einer hochsensiblen Kamera können Stadtverwaltungen nun auch Immobilien von innen visualisieren lassen: 3D Darstellungen mit Vermessungsmöglichkeiten, Grundrissansichten für mehrere Stockwerke und virtuelle 360 Grad Durchgänge, um die Liegenschaften in ihrem Zustand zu erfassen oder den Bürgern realitätsnah zu präsentieren.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr umfassend:
– Gebäude von innen erfassen und vermessen
– fehlende Grundrisse erzeugen
– innere Visualisierungen von denkmalgeschützten Gebäuden
– Protokollierung von Neubauten, Umbauten oder Sanierungen
– kontaktlose Bürgerpräsentationen von neuen oder bestehenden Gebäuden
– kontaktloser „Tag der offenen Tür“ von Schulen und Kindergärten
– Einblicke in Feuerwehr, Betriebshöfe oder Verwaltungsbereiche
– kontaktfreie Besuche von Sehenswürdigkeiten
– virtuelle Rundgänge durch Ausstellungen & Museen
– virtuelle und kontaktfreie Besichtigungen für Vermietungen
– Bereitstellung der 3D Touren für Notdienste und Feuerwehren
– Extrahierung der 3D Punktwolke für Architekten
– bessere Planung bei Brandschutz, Gefahrenabwehr und Barrierefreiheit

3D Raumerfassung für Kommunen und Städte
Einsatz unserer Matterport-Kamera in einer alten Burg

Technik:
Die 360 Grad-Panoramen werden 360 Grad horizontal und 300 Grad vertikal mit 134 Megapixeln in hochauflösender 4K Qualität aufgenommen. Bei jedem Scanpunkt erfasst ein Lidar-Sensor die Raumtiefe bis 4,5m und laut Hersteller bis auf +-1 cm genau. Sollten Personen während der Aufnahmen fotografiert werden, verpixelt die Software die Gesichter automatisch.

Hosting:
Die komplexen Grafik- und 3D-Daten werden in der Cloud des Herstellers „Matterport“ gespeichert, verarbeitet und bereitgestellt. Sie benötigen keine eigenen Server oder zusätzliche Software. Der Betrachter kann unsere virtuellen Touren interaktiv auf Smartphones, Tabletts und PCs mit aktueller Browser-Software anschauen und erleben. Der browsergestützte Player ist auch VR-fähig und kompatibel mit den gängigen VR-Brillen.

Hier erfassen wir eine Grundschule als Ersatz für den Tag der offenen Tür

Die Möglichkeiten zur Visualisierung und Messung in realitätsnahen Raumzwillingen bedeutet für die Mitarbeiter der Kommunen und deren Dienstleister, dass Arbeitsprozesse zeitsparender und kostengünstiger erledigt werden können – und das ganze kontaktlos und rund um die Uhr.

Buchen auch Sie Port360 für die Erstellung von virtuellen Rundgängen im Form einer 3D-Tour für die Immobilien Ihrer Kommune.

info@port360.de
Kontaktformular

Beispiel-Tour eines Restaurants in einer alten Burg:

Port360 ist eine eingetragene Marke.
Unsere Partnerseiten: Gastrodus / Gastromakler / 360 Grad NRW

Contact Us

error: Content is protected !!